Kategorien
Feuerwerk

Feuerwerker WM in Sickendorf

Vom 20. bis 22. Juni findet in Sickendorf die Feuerwerker WM statt. Die Länder Italien, Österreich, Russland und Deutschland wollen ihre Kräfte in punkto Pyrotechnik miteinander messen. Eine farbenprächtige Explosion des Himmels wird täglich stattfinden. Daneben können die Besucher auch Musik und die Fußball EM bestaunen, doch der Höhepunkt ist wohl die Darstellung der pyrotechnischen Künste und Vielfalt, die die Länder zeigen.

Täglich kommt es zu einem musikalischen Rahmenprogramm, das sich sehen lassen kann. Dabei sind unter anderem das bekannteste Tina Turner Double Teresa Kästel am Sonntag Abend. Am Samstag kann man sich zu Klängen von ABBA CAPELLA amüsieren, wobei nicht nur mit den originalen Songs, sondern auch mit originalen Bühnenoutfits ausgewartet wird. Am Freitag beglückt die Musikfans die Truppe TAMBOUR, die eine einzigartige Bühnenshow aus Licht, Tanz, Trommeln und Feuer präsentiert.

Abgesehen von den Sangeskünsten, kann man ab 20.30 Uhr an allen drei Tagen die Fußballspiele der EM auf einer Großleinwand verfolgen. Ab 23.45 Uhr folgen dann die farbenprächtigen Explosionen am Himmel, die wohl alle Augen glänzen lassen werden. Ab 22.30 kommt es dabei bereits zum „warm up“ fürs große Feuerwerk.

Einlass ist am Freitag und Samstag ab 12, am Sonntag bereits ab 10 Uhr. Über den ganzen Tag verteilt finden sich dabei tolle Showacts auf der Bühne und das bunte Rahmenprogramm lässt erst gar keine Langeweile aufkommen.

Kategorien
Feuerwerk

Gibber Kerbegesellschaft feiert zum 99. Mal

Die Gibber Kerbegesellschaft, kurz GKG, veranstaltet in diesem Jahr in der Zeit vom 03. bis 07. Juli wieder eines ihrer rauschenden Feste – und zwar schon zum 99. Mal. Zahlreiche Attraktionen sollen die Zuschauer anlocken, wobei einige alt bewährt, andere völlig neuartig sind. Gut 100.000 Besucher werden zu dem Spektakel erwartet. Dabei muss natürlich auch für einen reibungslosen Ablauf gesorgt werden, für den sich die Aktiven des Vereins, die Polizei, Feuerwehr und das DRK verantwortlich zeichnen.

120 Schausteller werden die Gäste beglücken – der Autoscooter ist dabei schon seit Beginn dabei. Die Edelgastronomie hingegen ist erstmalig mit von der Partie. Hier erhält man exotische, ausgefallene Speisen auf feinstem Porzellan serviert. Für all jene, denen das zu hoch gestochen ist, gibt es aber auch nach wie vor die Bratwurst im Brötchen.

Das Festzelt bietet mit 1.000 Sitzplätzen auch entsprechende Möglichkeit bei schlechtem Wetter, draußen finden sich abermals 1.500 Sitzplätze – einem wahren Besucheransturm ist die GKG also durchaus gewachsen.

Neben Familiennachmittagen und Seniorentreffs gibt es natürlich auch einen Heimatabend. Einer der Höhepunkte ist unter anderem auch die Weinprobe auf dem Riesenrad, die am 04. Juli um 17 Uhr geplant ist. Für Biertrinker hingegen folgt am gleichen Tag um 20 Uhr der Bieranstich unter Leitung des Bürgermeisters.

Der 07. Juli hingegen beginnt mit dem traditionellen Frühschoppen und dem zugehörigen kulturellen Programm. Gegen Abend wird dann auf Stimmung gesetzt. Ab 19 Uhr findet ein großes Stimmungskonzert statt, veranstaltet mit dem Rhein-Neckar-Express. Ab 22.45 Uhr kommen dann die Kinder in den Menschen auf ihre Kosten. Den großen Ausklang der Festlichkeiten bietet ein Feuerwerk, das tatsächlich seinesgleichen sucht. Bei diesem farbenprächtigen Spektakel am Himmel wird wohl kaum einer ohne glänzende Augen auskommen und das Kind in sich wieder entdecken.

Kategorien
Feuerwerk

ExtraSchicht in Duisburg

Am Innenhafen in Duisburg wird in diesem Jahr nunmehr zum achten Mal in Folge eine ExtraSchicht veranstaltet. Zur Mittsommernacht, am 21. Juni kommen insbesondere die Architekturfans auf ihre Kosten. Denn innerhalb weniger Jahre wurden im Duisburger Innenhafen zahllose Projekte von namhaften Architekten realisiert. Darunter auch Namen wir Sir Norman Foster, „Nicholas Grisham & Partners“ oder „Bothe, Richter, Teherani“, um nur einige zu nennen. Stündlich finden diverse Architekturführungen statt. Ab 18 Uhr geht es direkt vom Infostand in der Nähe des Busausstiegs los.

Je nachdem, wie sich das Wetter gestaltet, kann man hier ein mediterranes Ambiente erleben. Die Besucher erwartet eine wunderschöne Kulisse rund um das Wasser, die sie in den zahlreichen Cafés und Bars besonders gut genießen können. Denn auch diese haben sich in einer großen Zahl rund um den malerischen Innenhafen der Stadt gebildet.

Die THS-Terrasse wird dabei jedoch der Publikumsmagnet Nr. 1 sein. Denn hier bietet sich den Besuchern der Extra-Schicht ein Programm aus Live-Musik der unterschiedlichsten Genres. So kommt garantiert ein jeder Besucher auch auf seine Kosten. Außerdem kann man jede Stunde das Schiff besteigen, welches zur Hafenrundfahrt ablegt und so das ganze Flair auch vom Wasser aus beobachten.

Doch um Mitternacht wird es dann erst richtig bunt und in jedem Mensch wird das Kind wieder zum Leben erwachen. Denn dann erwartet die Besucher ein Feuerwerk der ganz besonderen Art. Hier wird wohl jeder nur noch mit offenen Mund und staunenden Augen zum explodierenden Himmel empor blicken.

Kategorien
Feuerwerk

Spreeauennacht mit Riesen Feuerwerk

Das erste Juniwochenende in Cottbus war dem Feiern bestimmt. 8.000 Besucher fanden sich am Samstag zur Spreeauennacht in Cottbus ein. Diese Veranstaltung stellte einen der Höhepunkte des Parkfestes dar.

Musikalisch wurde die Veranstaltung von den ostdeutschen Hitgiganten Karat, Wolfgang Ziegler und Dirk Michaelis untermalt. Die Zuschauer, die extra aus Hamburg, Dresden und Berlin angereist sind, konnten die Musiker ganz für sich gewinnen – der Trubel war riesig. Der ehemalige BUGA Park bot eine herrliche Kulisse für die Freiluftveranstaltung, gekrönt wurde das Fest von strahlend blauem Himmel und herrlichem Sonnenschein.

Besonderes Highlight: Der Baum erzählte in diesem Jahr die Geschichte des Feuers, was untermalt wurde mit Laser- und Lichtshows und bombastischen Feuerwerken. Dabei wurde natürlich auch ein Feuerwerk Wettbewerb angestrengt. Die Teilnehmer, Art & Fire Heidelberg, Kunstfeuerwerke Schallschmidt, Döbern und Feuerwerk ohne Grenzen aus Gelsenkirchen. Alle drei wollten natürlich den Zuschauern das beste Feuerwerk ihres Lebens bieten und sie schafften es auch, wie die offenen Münder, die entzückten, staunenden Gesichter der Zuschauer bestätigten. Bei wem in diesem Moment das Kind nicht mehr hervor schaute, der war selbst schuld.

Die Siegerehrung erfolgte mit Hilfe des Applaus, den die einzelnen Feuerwerk Shows erhielten. Knapp konnte sich hier das Heidelberger Unternehmen durchsetzen. Die von ihm in die Luft gejagten Raketen harmonierten mit der Musik in einem phantastischen Einklang und so bot sich den Zuschauern ein Feuerwerk, das sie wohl kaum je vergessen werden.

Hier ein Video des tollen Feuerwerks:

[youtube QjjdIQln7pA]

Kategorien
Feuerwerk

Walshagenparkfest und Olympia

Der Walshagenpark ist schon seit Jahr und Tag dafür bekannt, dass er die Feste feiert, wie sie fallen. Dennoch war es in diesem Jahr ganz besonders gut gelungen, das Jubiläumsfest zum 35. Geburtstag des Parks zu organisieren. Denn die unterschiedlichen Vereine und Spielmannszüge aus der Nachbarschaft kämpften gegeneinander – nun, nicht gerade in den olympischen Disziplinen, aber doch in den verschiedensten, mitunter auch recht skurillen Disziplinen.

Ob Schützenverein oder Spielmannszug, die einzelnen Mannschaften standen sich in nichts nach und es gab ein wahres Kopf-an-Kopf rennen, bevor der Sieger endlich gekürt werden konnte. Besonders in sich hatte es dabei die letzte Disziplin, das ma shu bi sai. Dabei mussten vier Spieler den Reiter, der auf einem Holzpferd saß, durch einen Hindernisparcours tragen, bestehend aus Hürden, Strohballen und vielem mehr.

Die Siegerehrung fand dank der klasse Organisation ebenfalls binnen kurzer Zeit statt und es erklang noch ein kurzes Ständchen aus den eigenen Reihen der Rasenden Töne. Danach ging es endlich auf zur Party im Bauerngarten des Bürgerhofs, wo die Big Band aufspielte und die Teilnehmer ein wahrhaft einzigartiges Feuerwerk bewundern konnten. Ein Feuerwerk, das wahrlich seinesgleichen sucht, denn kaum jemand hat hier schon eine solch farbenprächtige Explosion am Himmel bewundern können.

Kategorien
Feuerwerk

Lautrer Kerwe – ein Fest zum Verlieben

Das größte Volksfest der Westpfalz ist die Lautrer Kerwe, die vom 23. Mai bis einschließlich 2. Juni auf dem Messeplatz in Kaiserslautern stattfindet. Mit zahllosen Schaustellern, Fahrwerken und einem bunten Rummeltreiben lädt das Fest auch in diesem Jahr wieder allerlei Besucher. 11 Tage mutiert der Messeplatz zu einem wahren Fun Abenteuer inmitten des stressigen, oft grauen Alltags.

Vom Riesenrad über die Wildwasser Rafting Bahn bis hin zu allerlei anderen, teils wagemutigen Karusells – hier ist für jeden etwas dabei. Besonders romantisch wird es in den Abendstunden auf dem historischen Riesenrad Moulin Rouge. Auch Rollstuhlfahrer sind hier willkommen, hält man doch eine extra Gondel für sie bereit. Action für die ganze Familie erlebt man im „Breakdance“, auf dem „Super-Wellenflug“ und im „Taiga-Jet“.

Für diejenigen, die etwas mehr Ruhe und weniger Abenteuerlust bevorzugen, bietet sich der Kristall-Palast, ein Labyrinth mit Irrungen und Wirrungen an. Im bayerischen Fun House „Hof Freu Haus“ geht es lustig zu, sodass jeder etwas zu lachen hat. Bei der Revue der Illusionen hingegen kommen alle Fans von Magiern und Gauklern auf ihre Kosten.

Am Mittwoch sind die Familien geladen, da hier Familientag herrscht. Dabei sind die Preise für die Fahrten deutlich preiswerter als in der restlichen Zeit des Spektakels. Abgeschlossen wird das riesige Volksfest am Abend des 2. Juni mit einem fantastischen, farbenprächtigen Feuerwerk, gezündet von den Profis ihres Fachs. Wer hier nicht staunend die Blicke gen Himmel zu dem prächtigen Farbentreiben, den herrlichen Explosionen schickt, der ist selbst schuld.

Kategorien
Feuerwerk

Störtebeker Festspiele auf Rügen

Das kleine Dörfchen Ralswiek im Herzen der Insel Rügen wird im Rahmen der Störtebeker Festspiele auf Rügen besondere Bedeutung erlangen. Der Seewolf, eine Geschichte rund um Piraten, erzählt, wie der Seeräuber Klaus Störtebeker die belagerte Festung Stockholm mit Lebensmitteln versorgt – und zwar im Auftrag Mecklenburgs.

Auftreten werden Stars wie Sascha Gluth, der den Seeräuber spielt, und auch Dietmar Lahaine, als Goedeke Michaels. Zudem treten auch die neuen Schauspieler Nadja Kruse, Patricia Schäfer und Jürgen Haase auf, um nur einige Namen der mehr als 120 Mitwirkenden an dem Spektakel zu nennen. Als Balladensänger macht Wolfgang Lippert seinem Namen alle Ehre. Gekrönt wird die Vorstellung von Special Effects und einem täglichen Feuerwerk, welches direkt in die Inszenierung mit eingeflochten ist. Dabei ist das Feuerwerk von ganz besonderer Bedeutung und wird in einem jedem Zuschauer das Kind wieder erwecken. Ein solches Feuerwerk am nächtlichen Himmel zu beobachten, das hat nach wie vor einen besonderen Reiz auf alle Beteiligten.

Die Tourismuszentrale Rügen hat sich nun dazu entschlossen, allen Fans der Störtebeker Festspiele ein besonderes Angebot zu machen. Das Wochenende vom 20. bis 22. Juni soll als wahrer Piratenurlaub verkauft werden. Beinhaltet sind die Eintrittskarten für die erste Aufführung, zwei Übernachtungen mit Frühstück im 4-Sterne-Hotel und ein Abendessen, sowie der Transfer zur Naturbühne Ralswiek. Ebenfalls kann man ein rustikales Piratenessen genießen und eine Rundfahrt zum Kap Arkona unternehmen.

Vom 21. Juni bis zum 6. September finden die Festspiele mit dem oben genannten Stück statt. Die Aufführungen sind täglich um 20 Uhr zu beobachten. Ausgenommen sind Sonntage. Das oben genannte Ticket kostet 219 Euro, ein angemessener Preis für soviel Erlebnis.

Foto: © deinostseeurlaub.de / Pixelio.de

Kategorien
Feuerwerk

Hessentag 2008 mit glitzerndem Abschluss

In diesem Jahr findet der Hessentag vom 07. bis 15. Juni in Homberg / Efze statt. Dabei sein werden Stars wie Herbert Grönemeyer, Stefanie Heinzmann, Marquess, Otto Waalkes und seine „Friesenjungs“ und viele mehr.

Verantwortlich für das Riesenspektakel zeichnet HIT RADIO FFH. Mit massiven Vorbereitungen, die schon lange andauern, wurde die riesige Party geplant. So werden auch Großleinwände installiert, auf denen die Besucher des Hessentags die Spiele der Fußball Europameisterschaft live mit verfolgen können. Am 07. Juni wird das Eröffnungsspiel der EM zwischen Schweiz und Tschechien live auf einer Großbildleinwand übertragen. Unter dem Motto „Live, umsonst und draußen“ können sich die Besucher daran erfreuen. Nach der Fußballübertragung trumpft der Radiosender mit den Chart-Stürmern Marquess auf, und auch Stefanie Heinzmann wird folgen. Der Eintritt ist natürlich frei, ganz wie das Motto es schon ausdrückt.

Ausklingen soll der Hessentag bereits am 14. Juni. Doch dafür hat sich HIT RADIO FFH ein ganz spezielles Bonbon ausgedacht. Um 21.30 Uhr findet das FFH-Night-Glow statt. Glühende Heißluftballone starten in den Himmel von Homberg / Efze und vermitteln den Besuchern einen wahrhaft prächtigen Eindruck. Um die Inszenierung zu etwas ganz Besonderem zu machen, werden die Ballone noch mit einem glitzernden Feuerwerk unterstützt. Dieses wird von speziell geschulten Pyrotechnikern so in Szene gesetzt, dass den Besuchern Hören und Sehen vergehen wird. Sie alle werden das riesige Feuerwerk mit offenen Mündern bestaunen und das Feuerwerk wird die ganze Stadt in ein fantastisches Licht tauchen, das seinesgleichen sucht.

Hier ein Video vom Feuerwerk auf dem letzten Hessentag:

[youtube -pLjN1UttbQ]

Viele weitere Feuerwerk-Video dazu findet Ihr bei Youtube.

Kategorien
Allgemein

Johannis Fest in Mainz wird Besuchermagnet

Auch in diesem Jahr startet in Mainz traditionell am 20. Juni das Johannis Fest. Hier heißt es wieder Folklore, Gaukler und Spielmannszüge beobachten, die die gesamte Innenstadt zum Beben bringen. Vier Tage lang kann man sich in Mainz beim Johannis Fest amüsieren.

Abgeschlossen wird das Fest am 23. Juni mit einem der atemberaubendsten Feuerwerke direkt über dem Rhein. Hier heißt es, zuschauen ist ein absolutes Muss. Wer dieses Feuerwerk verpasst, der braucht sich auch gar nicht auf das Johannis Fest zu verirren. Dabei ist es natürlich besonders schön, wenn man sich das Feuerwerk auch direkt auf dem Wasser anschauen kann. Alle Wasserratten sind daher herzlichst eingeladen, mit der Primus Linie auf dem Rhein zu fahren. Erste Abfahrt ist um 19 Uhr von Ginsheim (Altrhein). Zusteigen kann man ebenfalls um 19.45 Uhr in Mainz-Fischtor. Dann folgt eine Fahrt über den Rhein bis hinein ins Rheingau.

Um 21:45 Uhr kommt die Linie nach Mainz-Fischtor zurück und nimmt weitere Passagiere auf, die das herrliche und einzigartige Feuerwerk zum Abschluss des Johannis Festes auf dem Rhein betrachten wollen. Um 23 Uhr kehren die Schiffe wieder zurück nach Mainz-Fischtor, um 23.40 Uhr können sich die Passagiere endgültig in Ginsheim (Altrhein) vom Schiff verabschieden. Die Schiffahrt zum fantastischen Rhein-Feuerwerk kostet dabei 16,50 Euro für Erwachsene und 8,20 Euro für Kinder.

Kategorien
Allgemein

Forchtenberg – 10 Jahre Rock in the Ruins

Mittlerweile zum zehnten Mal jährt sich das bekannte Musikfestival „Rock in the Ruins“ in Forchtenberg. Initiiert 1998 von einer Handvoll Jugendlicher, kommt dem Festival heute eine viel größere Bedeutung zu. Damals wurden in strömenden Regen alle Vorbereitungen getroffen, wobei die Jugendlichen einen guten Draht zum Wettergott bewiesen. Pünktlich zum Auftakt des Konzerts begann die Sonne mit den Jugendlichen um die Wette zu strahlen.

Heute wird das Projekt auch vom evangelischen Jugendwerk Öhringen und der Kirchengemeinde Forchtenberg mit getragen. Die Jugendlichen haben mittlerweile ein festes Gremium gegründet, welches aus 20 Mitgliedern besteht und sich das gesamte Jahr über mit den Vorbereitungen für das Festival-Wochenende im Juli beschäftigen. Dabei werden Sponsoren gesucht, Bands engagiert und für die passende Bühnentechnik gesorgt.

Dieses Jahr, zum zehnjährigen Jubiläum soll den Gästen aber etwas ganz Besonderes geboten werden. Das Festival soll durch einen Live DVD Mitschnitt aufgezeichnet und so für die Nachwelt festgehalten werden. Damit es hier auch richtig viel zu sehen gibt, wird zusätzlich ein riesiges Feuerwerk angestrebt, welches Gäste und Veranstalter gleichermaßen beeindrucken soll. Dieses Feuerwerk wird sodann als krönender Abschluss des gesamten Festivals dienen. Professionelle Feuerwerkskünstler werden sich mit dem Thema auseinander setzen und die Massen mit ihrem riesigen Freuden Feuerwerk, einem wahren Fest für die Sinne, bewegen.